Favoriten

 

Weisser Winter

Zu Abenteuern in idyllische Landschaften aufbrechen
Sainte-Croix © Yverdon-les-Bains Région

 
Wählen Sie Ihren Urlaubsort aus
Wählen Sie Ihren Urlaubsort aus
   .
Lavey-les-Bains : das wärmste Thermalwasser der Schweiz
Bex: Salz und Wein
Gryon, ein mildes Alpenklima
Villars, alpiner Chic und renommierte Schulen
Aigle, ein Schloss im Weinberg
Les Diablerets, Glacier 3000
Leysin, im Zeichen von Sport und Schulen
Les Mosses – La Lécherette
Rossinière, des Erbe von Balthus
Château-d'Oex, die Hochburg des Heissluftballons
Rougemont und seine traumhaften Chalets
Château-d'Oex, die Hochburg des Heissluftballons
Château-d'Oex, die Hochburg des Heissluftballons
Villeneuve am Genfersee
Montreux, Jazz- und Kongressstadt
Vevey, Marktstadt am See
Chexbres, ein Balkon über dem Genfersee
Cully, Lavaux und Jazz
Lutry, Weinbau und Winzerfest
Lausanne, Olympische Hauptstadt
Echallens, die Kornkammer
Oron, Mittelalter im Schloss
Moudon, eine mittelalterliche Kleinstadt
Payerne, das Erbe von Cluny
Estavayer-le-Lac, Mittelalterliche
Avenches, Hauptstadt der Römer
Vallée de Joux: beinah wie im hohen Norden
Romainmôtier, ein Priorat von Cluny
Vallorbe, Zauber der Tropfsteinhöhlen
Orbe, eine Römerstadt mit vielfältiger Umgebung
Yverdon-les-Bains, Heilquellen und Kulturerbe
Yvonand, Mittelmeerstimmung
Grandson: ein Ort der Gaumenfreuden
Sainte-Croix / Les Rasses, die Musik im Laufe der Zeit
Nyon, Stadt mit Geschichte und Festivals
St-Cergue, Natur pur
Rolle, ganz international
Morges, die Blumenstadt
La Sarraz, Mittelpunkt der Welt
 

Orbe, eine Römerstadt mit vielfältiger Umgebung

Das mittelalterliche Orbe ist ein idealer Ausgangsort für Weinbergwanderungen und Spaziergänge übers Land. Von den römischen Ursprüngen sind Mosaiken erhalten, die ein für die Schweiz einzigartiges Ensemble bilden. Vom einstigen Schloss sind noch die Esplanade und der Rundturm zu sehen.


Römische Mosaiken, Orbe-Boscéaz

Altstadt von Orbe

Das an einer Kreuzung von Römerstrassen gelegene römische Urba war wiederholt Angriffen ausgesetzt. Der befestigte Stadtkern erinnert heute noch daran.

In den Feldern von Boscéaz, 2 km von Orbe, wurden neun Mosaiken entdeckt und vor Ort konserviert. Dank diesem in der Schweiz einzigartigen Komplex kann man sich gut die imposante römische Villa vorstellen, die sie einst beherbergte.

Das mittelalterliche Städtchen lädt zu zahlreichen Spaziergängen ein, namentlich zu einer der ältesten Steinbrücken der Schweiz und zum Rundturm, auf dessen Spitze sich dem Besucher ein einmaliges Panorama auftut.

In den Weinbergen von Orbe werden hauptsächlich Chasselas, Gamay und Gamaret angebaut. Die hiesigen Winzer öffnen gerne ihre 16 Keller, wo man in kühlen Steingewölben die Weine der Côtes de l’Orbe probieren kann.

Es werden auch Weinbergwanderungen und geführte Stadtbesichtigungen organisiert. Drei jeweils rund 20 Kilometer lange, ausgeschilderte Fahrradwege durchqueren die Ebene von Orbe – ohne Steigungen und Strassenverkehr.

Orbe befindet sich 10 Minuten von Yverdon-les-Bains.


Geographische Lage

Adresse

Office du tourisme d'Orbe et environs
Grand-Rue 1
1350 Orbe
Tel. +41 (0)24 442 92 37
Fax +41 (0)24 442 92 38

Berechnen Sie den optimalsten Weg, um zu uns zu kommen !

Vergleichen Sie und buchen Sie die Tickets für Ihre Reise direkt bei den entsprechenden Anbietern. Sparen Sie bis zu 35% des Preises und bis zu 2½ Stunden Zeit bei der Suche.

» routeRANK öffnen…
 

Dokumentation

Genferseegebiet

Entdecken Sie das Genferseegebiet, seine Landschaften, seine Reichtümer und Aktivitäten

> Online durchblättern
> Bestellen


 

Aktuelles

Wandern auf den Spuren der Vergangenheit mit Louis Saugy

Entdecken Sie das Leben von einst, zusammen mit dem berühmten Entdecker von Rougemont, Louis Saugy (...

» Mehr…

Erste Auflage von Lavaux Passion

13 et 14 septembre 2014 – Cully et Grandvaux...

» Mehr…

Events

Aug
31

Les Mosses

Markt und Trödelmarkt

» Mehr…
Aug
31

Le Séchey

Dragonboat Festival

» Mehr…
Aug
31

Vevey

Riviera Belle Epoque

» Mehr…

Unterkunft buchen

Ankunft  
Abreise  
Erwachsene

 

Copyright Région du Léman 2009, Réalisation MySwitzerland & DidWeDo*