Visions du Réel © Nyon région tourisme

Visions du Réel 2020, Das Festival neu als Online-Veranstaltung

01.04.2020

In Übereinstimmung mit den vom Bundesrat beschlossenen Massnahmen und angesichtsder gesundheitlichen Notlage hat Visions du Réel die Veranstaltungsform seinerbevorstehenden Ausgabe überdacht. Das Festival, das ursprünglich vom 24. April bis zum 2.Mai 2020 geplant war, wird nun über einen längeren Zeitraum stattfinden; verschiedene Inhalte sind ab dem 17. April online verfügbar.

Émilie Bujès, die künstlerische Leiterin der Veranstaltung, äussert sich in ihrem Editorial zu dieser mutigen ursänderung: «Visions du Réel 2020 wird sich nicht auf der Place du Réel, in den Kinosälen, im Zelt und in der Bar inNyon abspielen. Stattdessen wird es mit viel chwung und nahezu in seiner ursprünglichenVielfalt im Internet stattfinden, und dazu seine Reichweite vergrössern indem das Festivalsich zu den ZuschauerInnen begibt.

Rund um diese Neugestaltung des Festivals fanden leidenschaftliche Diskussionen statt und es wurden abenteuerliche Entscheidungen getroffen. Das gesamte Team hat unter Hochdruck daran gearbeitet, dieser Veranstaltung zu einer neuen Gestalt zu verhelfen und gleichzeitig ihr eigentliches Wesen zu wahren (rigorose künstlerische Kriterien und Geselligkeit).

Die digitale Ausgabe 2020

Die ungewöhnliche Ausgabe verspricht interessant zu werden: frei zugängliche Plattformen, um die Mehrheit der Programmation zu Hause visionnieren zu können, Interviews mit FilmemacherInnen, Online-Masterclass und spannende Begegnungen.

Programm und Wettbewerbe

Im Mittelpunkt des Programms stehen die Filme der Internationaler Wettbewerb – Langfilme, Burning Lights Internationaler Wettbewerb, Internationaler Wettbewerb – Mittellange und Kurzfilme und Opening Scenes. Die Mehrheit dieser Produktionen (98%) wird ab dem 17. April in
Zusammenarbeit mit der Plattform Festival Scope zu sehen sein. Der kostenlose und freie Zugang ist auf 500 ZuschauerInnen pro Film beschränkt. Die für die Ausgabe 2020 ausgewählten Filme des nationalen Wettbewerbs werden alle online über die RTS-Website abrufbar sein. Die Ausstrahlung dieser jeweils 24 Stunden lang verfügbaren Filme erfolgt kostenlos. Die verschiedenen Wettbewerbe werden beibehalten und die Jurys stimmen aus der Ferne ab. Die Sektion Grand Angle wird auf dafilms.com präsentiert, auch hier frei zugänglich. Tënk, die Plattform für Autorendokumentarfilme, wird kostenlos die Filme der nicht am Wettbewerb teilnehmenden Sektion Latitudes ausstrahlen.

Ehrengäste dieser 51. Ausgabe

Claire Denis, Maître du Réel, wird ihre Masterclass wie geplant – aber online – abhalten, und einige ihrer Filme werden auf Tënk.fr zu sehen sein. Die Filmemacher Petra Costa und Peter Mettler, denen die Ateliers 2020 gewidmet sind, werden Online-Masterclasses abhalten, und eine Auswahl ihrer Filme ist während des Festivals auf der Doc-Alliance-Plattform (dafilms.com) zu sehen.

Ausstellung Jean-Luc Godard

Visions du Réel präsentiert die Ausstellung sentiments, signes, passions – à propos du livre d'image, die aus einem langen Dialog zwischen Jean-Luc Godard, Fabrice Aragno, seinem Produzenten und engen Mitarbeiter, und Emilie Bujès, der künstlerischen Leiterin von Visions du Réel, entstanden ist. Die auf Le livre d’image, den jüngsten Film des Regisseurs, bezugnehmende Ausstellung bietet dem Publikum aus aller Welt Einblicke in ein neues Werk des mythischen französisch-schweizerischen Filmemachers, der in Rolle lebt und mit der Stadt Nyon über seine persönliche Geschichte verbunden ist. Die Ausstellung beginnt zum Zeitpunkt der Wiedereröffnung des Château de Nyon und übernimmt die sechsteilige Struktur des Films, die die Arbeit sowohl auf klanglicher als auch visueller Ebene sprengt und fragmentiert, nimmt Abstand vom filmischen Format und lässt eine neue Erfahrung und Beziehung zum Bild entstehen.

Allgemeine Bedingungen

Lassen Sie Sich Von Unseren Individuellen Empfehlungen Überraschen!

Mit einem Mausklick auf dieses Piktogramm, können Sie die Empfehlungen, die Ihren Wünschen und Interessen entsprechend angezeigt werden, selbst steuern. Individuelles Abenteuer, Aktivitäten mit der Familie, gastronomischer Streifzug mit dem Partner. Die Angebote entsprechen Ihren persönlichen Vorlieben.

Sie Möchten Gern Ihren Geografischen Standort Auswählen Und Das Touristische Angebot In Ihrer Nähe Entdecken?

Die auf jeder Seite angezeigte Karte hilft Ihnen, Ihren Standort zu bestimmen und interessante Ausflugsziele bzw. Sehenswürdigkeiten in der Nähe zu finden. Auf diese Weise können Sie jede Region des Kantons erforschen und die Orte auswählen, die Sie auf einer bestimmten Route besuchen werden, und auf einen Blick sehen, was Ihnen eine Stadt zu bieten hat.

Sie Möchten Ihre Eigene Auswahl Treffen? Nehmen Sie Ihre Highlights In Die Favoriten Auf!

Sie möchten Ihre Auswahl speichern, ausdrucken, auf Ihre Gratis-Smartphoneapplikation «Vaud:Guide» exportieren oder mit Freunden teilen. All dies ist möglich, wenn Sie Ihre Auswahl unter «Favoriten» abspeichern.

Sie Möchten Ihre Wünsche Und Ihre Auswahl Mit Ihren Freunden Teilen? Ganz Einfach!