Musée national suisse - Château de Prangins

Schweizerisches Landesmuseum - Château de Prangins

Aufgrund der COVID19-Situation bis auf Weiteres geschlossen
Das prächtige Schloss Prangins in der Nähe von Nyon ist der einzige Standort des Schweizerischen Nationalmuseums in der Romandie. Mit dem landesweit grössten Schloss aus dem 18. Jh., das besichtigt werden kann, und dem grössten historischen Gemüsegarten der Schweiz, ist Prangins eine Kulturhochburg der Region.

Das um 1730 in einem wunderschönen Park oberhalb des Genfersees erbaute Schloss Prangins beherbergt heute das Schweizerische Nationalmuseum, das der modernen, demokratischen und industriellen Schweiz von 1730 bis 1920 gewidmet ist.

Die Dauerausstellungen bieten eine Reise ins Zeitalter der Aufklärung. Insbesondere «Noblesse oblige! Das Leben auf dem Schloss im 18. Jahrhundert», eine eigentliche Inszenierung des Alltagslebens einer Adelsfamilie im Waadtland. Wechselausstellungen behandeln ihrerseits kulturelle und aktuelle Themen der Schweiz. Zahlreiche Aktivitäten für Gruppen und Familien lassen diese Sammlungen lebendig werden.

Im Museumspark lädt sie der Kulturweg zu einem «Spaziergang durch die Aufklärung» ein. Der aussergewöhnlich grosse, historische Gemüsegarten wird Sie mit seinen Farben und Düften begeistern. Die Ernten dieses Gemüsegartens können im Schlosscafé in Form von Speisen degustiert werden.

Für Privatveranstaltungen oder Geschäftsanlässe sind im Schloss Prangins drei reizvolle Räume sowie das Schlosscafé und seine prächtige Terrasse verfügbar.

  • Musée national suisse Château de Prangins
  • Avenue Général Guiguer 3
  • 1197 Prangins - CH


  • Daten / Öffnungszeiten

  • Wetter