Musée Bolo, EPFL

Das Museum Bolo, der fehlende Link

Seit 2002 erzählt das Museum Bolo die Geschichte des Digitals. Seine Sammlungen bestehen aus alten Computers und all dem, was die Informatik des (Gross-)Vaters betrifft. Es ist an der ETH Lausanne (EPFL)untergebracht.

“Als ich begann PC’s zu sammeln, sah man mich als verrückt an”, erzählt Yves Bolognini - der Ingenieur, der dem Museum Bolo sein Spitzname verlieh.

Mit seinen Computers aus de Vergangenheit offeriert das Museum Bolo ein neues Licht auf die Digital-Objekte, die in unseren Alltag eingedrungen sind. Wie sind wir soweit gekommen? Die Geschichte ist kurz, einige Jahrzehnte abgesteckter Erfolge aber auch Ausfällen, illustriert durch besondere Objekte der Sammlung und aufgezeichnet durch Fotos der Pioniere der Informatik.

Während ihres Besuches entdecken die Nostalgiker ein vollständiges Sortiment von Micro-Computern. Unter ihnen schweizer Maschinen, die Smaky’s, die an Schulen verwendet wurden. Menschen jeden Alters, die heute ihre Handy’s tief aus ihren Taschen zupfen, wundern sich über die Cora 1 (1963), ausgegraben in einem Keller der ETHL und die eine Temperatur von -40° ertrug, oder über Cray 2, ein Super Dinosaurier- Zahlenfresser. Sowie auch der geheimnisvolle, schwarze Würfel (NeXT). Er war der erste Webserver, das Hypertext-System welches auf Internet funktioniert.

Hinter diesen wieder entdeckten Maschinen, restauriert, und viele von ihnen in funktionalen Zustand gebracht, befindet sich eine Armee von freiwilligen Geeks. Diese sind so motiviert, dass sie mit eigenen Händen Apple I, die mythische Maschine, welche im Jahre 1976 von zwei berühmten Pionieren, Steve Jobs und Steve Wozniak in deren Garage erbaut wurde, rekonstruiert haben. Und sie funktioniert!

Kein Zweifel… Das Museum Bolo ist das fehlende Glied zwischen der Informatik des (Gross-)Vaters und der modernen, vernetzten Neuzeit.

  • Musée Bolo
  • EPFL - Bâtiment INF
    Station 14
  • 1015 Lausanne - CH


  • Wie dorthin gelangen?
  • Daten / Öffnungszeiten

  • Wetter

Einige unumgängliche Sehenswürdigkeiten

Allgemeine Bedingungen

Lassen Sie Sich Von Unseren Individuellen Empfehlungen Überraschen!

Mit einem Mausklick auf dieses Piktogramm, können Sie die Empfehlungen, die Ihren Wünschen und Interessen entsprechend angezeigt werden, selbst steuern. Individuelles Abenteuer, Aktivitäten mit der Familie, gastronomischer Streifzug mit dem Partner. Die Angebote entsprechen Ihren persönlichen Vorlieben.

Sie Möchten Gern Ihren Geografischen Standort Auswählen Und Das Touristische Angebot In Ihrer Nähe Entdecken?

Die auf jeder Seite angezeigte Karte hilft Ihnen, Ihren Standort zu bestimmen und interessante Ausflugsziele bzw. Sehenswürdigkeiten in der Nähe zu finden. Auf diese Weise können Sie jede Region des Kantons erforschen und die Orte auswählen, die Sie auf einer bestimmten Route besuchen werden, und auf einen Blick sehen, was Ihnen eine Stadt zu bieten hat.

Sie Möchten Ihre Eigene Auswahl Treffen? Nehmen Sie Ihre Highlights In Die Favoriten Auf!

Sie möchten Ihre Auswahl speichern, ausdrucken, auf Ihre Gratis-Smartphoneapplikation «Vaud:Guide» exportieren oder mit Freunden teilen. All dies ist möglich, wenn Sie Ihre Auswahl unter «Favoriten» abspeichern.

Sie Möchten Ihre Wünsche Und Ihre Auswahl Mit Ihren Freunden Teilen? Ganz Einfach!