Das Schweizer Kameramuseum

Das Schweizer Kameramuseum

Von der Camera Obscura über die Laterna Magica bis zur Digitalkamera zeigt das Museum die verschiedensten Fotokameras sowie Fotografien und erläutert die Biographien verschiedener Erfinder, die für die Geschichte der Fotografie von Bedeutung waren. Das ganze Jahr über werden Workshops für das jüngere Publikum angeboten.

Das 1979 am Marktplatz von Vevey eröffnete Schweizer Kameramuseum wurde 2001 erweitert. Die intensiven technischen Veränderungen im Bereich der Fotografie führen dazu, dass die Sammlung schnell anwächst und neue Technologien integriert werden müssen.

Von der Camera obscura über die Laterna magica bis zur Digitalkamera sind im Museum die unterschiedlichsten Apparate zu sehen, aber auch Fotografien, insbesondere Abzüge aus den Anfängen der Fotografie. Zudem zeigt es die Geschichte einiger für die Fotografie bedeutender Erfinder auf. Dank seiner Ausstrahlung erhält das Museum regelmässig Spenden und Leihgaben.

Das ganze Jahr über runden Wechselausstellungen das ständige Angebot ab. Damit alle Gäste gleichermassen auf ihre Rechnung kommen, gibt es auch Spiele, Texte und spezielle Installationen für junge Besucher.

  • Musée suisse de l’appareil photographique / Swiss Camera Museum
  • Grande Place 99
  • 1800 Vevey - CH


  • Daten / Öffnungszeiten

  • Links

  • Wetter