Das Schweizer Spielmuseum

Das Schweizer Spielmuseum

Im «Spielschloss» an den Ufern des Genfersees wird die Freude am Spielen gepflegt. Das Spielmuseum ist seit seiner Eröffnung 1987 das schweizweit einzige Museum, das sich der Kulturgeschichte der Gesellschaftsspiele verschrieben hat. Es geniesst heute internationales Ansehen!

Im Schweizerischen Spielmuseum wird die Lust am Spiel für immer wachgehalten. Es werden hier sowohl Scrabble-Meisterschaften als auch Bridge-, Poker-, Schach- oder Backgammon-Turniere abgehalten und man wird in Awele eingeführt. Oder wie wär’s mit einer Partie Krocket, Geschicklichkeitsspielen, Rollen- oder Videospielen, ungewöhnlichen Spielen oder Jonglieren? Das Museum bietet auch Workshops für Kinder an. Im Dachgeschoss des Schlosses ist eine Sammlung historischer Spiele von der Antike bis zur Neuzeit ausgestellt. Das Erdgeschoss ist Veranstaltungen vorbehalten.

Zwischen den Befestigungsmauern und dem Schloss wurde im Freien ein Spiele-Parcours mit Blick auf den Genfersee angelegt.

Macht Spielen etwa hungrig? Das Restaurant Joker bietet eine große Terrasse, Getränke und günstige Menüs.

Auf spielerische Weise legt das Museum sein Ziel dar: die Förderung der Spielkultur als Teil des universellen Kulturerbes.

  • Musée Suisse du Jeu / Swiss Museum of Games
  • Rue du Château 11
  • 1814 La Tour-de-Peilz - CH


  • Daten / Öffnungszeiten

  • Links

  • Wetter