cover

Die Olympischen Jugend-Winterspiele, Lausanne 2020vom 9. bis 22. Januar 2020

Der Kanton Waadt empfängt junge Sportler aus aller Welt

Vom 9. bis 22. Januar 2020 veranstaltet der Kanton Waadt die 3. Olympischen Jugend-Winterspiele (OJS). «Mitmachen, lernen und teilen!» Dies ist der gemeinsame Nenner der OJS und von Lausanne 2020. Diese Sportveranstaltung - weltweit die grösste ihrer Art - richtet sich an Sportler im Alter von 15 bis 18 Jahren aus rund 70 Ländern.

Die olympische Waadtländer Hauptstadt Lausanne und die veranstaltenden Skigebiete möchten die Bevölkerung an diesem Ereignis teilhaben lassen. Ausserdem ist diese olympische Sportveranstaltung eine Plattform für junge Athleten, die Elite von morgen.

Die Olympischen Jugend-Winterspiele bieten den Jugendlichen, ihrer Familie und der Öffentlichkeit die Möglichkeit, die Vielfalt des Kanton Waadts und dessen Winteraktivitäten kennen zu lernen. Ab diesem Winter und in den kommenden Jahren werden diese Neuheiten und Veranstaltungen sie und die Besucher ansprechen.

JOJ 2020

Eine ganze Region lebt im Rhythmus der Olympischen Jugend-Winterspiele

Die Organisation von Lausanne 2020 beschäftigt mehr als 3’000 freiwillige Mitarbeiter an acht Standorten. Diese Menschen haben sich ab sofort engagiert, um die Stärken der Gastgeberorte der Olympischen Jugend-Winterspiele in den Waadtländer Alpen und im Waadtländer Jura hervorzuheben.

joj.map.title

Die Vorbereitungen sind in Lausanne, Villars-Les Diablerets, Leysin-Les Mosses und Vallée de Joux in vollem Gange. Die vier Gastgeberorte des Kantons modernisieren ihre Anlagen und haben Testfahrten organisiert, damit im Januar 2020 alles bereit ist.

Lausanne

Lausanne, Olympische Stadt
und Gastgeberin der OJW

Seit 1994 ist Lausanne die olympische Hauptstadt und Sitz des Internationalen Olympischen Komitees (IOK). Dieses Sporterbe drückt die Stadt auch mit dem Olympischen Museum aus, das jährlich hunderttausende von Besuchern aus aller Welt anzieht. Rund fünfzig internationale Sportorganisationen und -verbände haben ebenfalls ihren Sitz hier. Die Wahl von Lausanne 2020 als Gastgeberin der Olympischen Jugend-Winterspiele ergab sich also wie von selbst.

Das olympische Dorf in Lausanne 2020 wird in einem beeindruckenden Gebäude in der Form eines olympischen Rings und «Vortex» genannt, zu Hause sein. Dieses architektonische Werk erhebt sich mitten im Unigelände unweit des Genfersees und bietet während den OJS mehr als 2’880 Sportlern und deren Begleitern Platz.
 
Getreu ihres Namens wird die Universitätsstadt während den Winterspielen 2020 ihre Rolle als olympische Hauptstadt einnehmen. Die Eissporte (Eisschnelllauf, Eishockey und Eiskunstlauf) werden in der Lausanne Arena abgehalten. Dies ist eine neue Kunsteisbahn in Lausanne/Malley mit 9’500 Plätzen, in der auch die Eröffnungszeremonie stattfindet.  Nach diesen Wettspielen werden den Athleten die Medaillen auf der Place des Médailles im Herzen des Flon-Viertels übergeben. Dieses lebhafte und festliche Quartier drückt die Seele der Stadt Lausanne aus. Mit deren Läden, Restaurants und Nachtleben wird sich der Platz für die jungen Sportler, deren Familie und die Öffentlichkeit in einen herzlichen Begegnungs- und Austauschort verwandeln.

Zum ersten Mal wird dank Lausanne en Jeux! die Welt des Sports und der Kultur miteinander vereint. Ein kunterbuntes Programm mit vielerlei Aktivitäten betont die unglaubliche Vitalität und Vielfalt der Region. Mehr als 100 Veranstaltungen, wie Konzerte, Einführungskurse, Shows, Ausstellungen, Vorführungen, Tanz und Kino, aber auch ein der digitalen Welt gewidmeter Ort lassen die Waadtländer Hauptstadt zum Rhythmus der OJS leben. Das Publikum kann auch Einführungskurse für mehrere Wintersporte im Stadtzentrum besuchen, wodurch sich Lausanne in einen neuen Winterkurort in einer Après-Ski Atmosphäre verwandelt. Mehr als 40 kulturelle Akteure sind bei diesem Fest mit dabei und bieten Ausstellungen zum Thema OJS, Wintersport und Sport im Allgemeinen.

Eisschnelllauf über KurzstreckeEisschnelllauf über Kurzstrecke
EishockeyEishockey
EiskunstlaufEiskunstlauf

Drei Fragen an Ian Logan

Ian Logan, welche Bedeutung hat Lausanne 2020 für die Region?
Diese Veranstaltung platziert Lausanne auf der Weltkarte. Sie erinnert die Sportler daran, dass die Stadt nicht nur die administrative und olympische Hauptstadt ist, sondern auch ein Ort, wo man alle möglichen Sportarten betreiben kann.

Und wird das vor allem bei den Jugendlichen ankommen?
Sicher! Übrigens ist das olympische Dorf nicht per Zufall auf dem Unigelände! Lausanne ist eine lebendige Universitätsstadt. Sie ist der Magnet, die Grundlage der Veranstaltung. Zudem wird es eine Skipiste in Les Diablerets, eine Langlaufpiste in Vallée de Joux, eine Eisbahn und ein olympisches Schwimmbecken in Malley geben. Diese speziell für Lausanne 2020 gebauten Anlagen können danach von jedermann genutzt werden.

Da ist man fast versucht zu sagen, Lausanne 2020 habe bereits begonnen!
Genau! Lausanne 2020 bietet die fantastische Gelegenheit, unsere Stärken - unsere Landschaften, unsere Energie und Kreativität - in den Vordergrund zu stellen sowie die greifbare Nähe der Anlagen im Kanton Waadt. Sogar des Flughafens! Ebenfalls erhält die Stadt Lausanne durch diese Sportveranstaltung eine grössere Bedeutung auf kantonaler und auch auf landesweiter Ebene. In unserer vernetzten Welt, wo Reisen so leicht geworden ist, ist dies ein ganz schöner Vorteil.

Villars

Villars-Les Diablerets, das Tor zu den Alpen

In den Waadtländer Alpen ist Villars-Les Diablerets ein echtes Skiparadies für Familien. Die jüngsten unter ihnen erproben ihre Skis zum ersten Mal in den Schneekindergärten und träumen vielleicht davon, es eines Tages der Skicross-Weltmeisterin Fanny Smith aus Villars nachzutun.
 
Daher ist die Präparierung der Skipisten natürlich äusserst wichtig und wird passionierten Menschen anvertraut, wie z.B. Tim Vodoz, dem Pistenfahrzeugfahrer des Skigebiets von Villars-Les Diablerets. Er kennt die Pisten wie seine Westentasche.

Die Kinder finden sich in diesem Skigebiet sehr schnell zurecht. Sie fühlen sich hier bald zu Hause.
Tim Vodoz, Pistenfahrzeugfahrer in Villars-Les Diablerets

Anlässlich der Olympischen Jugend-Winterspiele wird er mit seinen Kollegen die Pisten präparieren, die für die Wettspiele in den Bereichen Ski und Snowboard-Cross vorgesehen sind.

- Villars-
SkitourenrennenSkitourenrennen
Snowboard crossSnowboard cross
SkicrossSkicross
- Les Diablerets -
Ski alpinSki alpin

Eine neue Luftseilbahn sowie eine nachts beleuchtete Skipiste in Les Diablerets

Skifans können bereits ab dieser Saison von der nagelneuen, im Rahmen der Modernisierung gebauten Luftseilbahn im Skigebiet Les Diablerets profitieren. Nicht umsonst heisst sie diese blitzschnelle Seilbahn «Diablerets Express»: Im Nu führt sie die Skifahrer zur Piste de la Jorasse, die für die kommenden Skiwettspiele verbreitert wurde. Diese Abfahrtspiste ist beleuchtet und ermöglicht somit Nachttraining. Eine zauberhafte Erfahrung, die allen zugänglich sein wird, sobald die Athleten ihr Training beendet haben.

Fête de la Glisse

Als Höhepunkt des Wochenendes findet das Fête de la Glisse vom Verkehrsverein organisierte vom 11. bis 12. Januar 2020 statt. Mit einem Pass zu CHF 5.-  können Sie sich in vielerlei Sportarten einführen lassen, z.B. Biathlon, Skispringen, Eishockey, Langlauf, Eislauf, Curling, Skifahren, Skitouren und Telemark. Der Winterferienort Villars organisiert auch eine Einführung in Skitouren sowie ins Boardercross, und zwar auf der Piste für die Öffentlichkeit.

Leysin

Freestyle in Leysin-Les Mosses

Das berühmte Drehrestaurant Kuklos bietet eine tolle Aussicht auf die Berggipfel, während der Tobogganing Park für atemberaubende Momente sorgt: Das und vieles mehr ist im Skigebiet Leysin-Les Mosses zu haben.

Ab diesem Winter ist der Öffentlichkeit die einzige Halfpipe in den Waadtländer Alpen zugänglich. Diese speziell für Lausanne 2020 konzipierte Anlage hat für Freestyle-Fans jeden Alters etwas auf Lager. Dort veranstaltet Leysin auch die Freestyle- und Snowboard-Wettspiele (Halfstyle und Slopestyle).

SnowboardSnowboard
joj.discipline.ski.fresstyleSki Freestyle

Drei Fragen an Benjamin Ravanel

Benjamin Ravanel, darf man behaupten, dass sich die Region derzeit im Bereich Freestyle durchsetzt?
Gewiss! Dies ist auch der Grund, weshalb das Design und die Wartung der Snowparks ab diesem Jahr Profis übertragen worden ist. Aber das hat nichts Elitäres an sich. Es gibt Infrastrukturen für alle, von 7 bis 77 Jahren, auch für Anfänger! So kann zum Beispiel ein Grossvater mit seinem Enkel Steilwandkurven ausprobieren gehen.

Ausserdem gibt es auch noch die berühmte Halfpipe, eine der drei grössten in der Schweiz...
Mit deren 160 Metern Länge und 7 Metern Höhe entspricht sie den FIS-Normen und erlaubt die Durchführung von Wettkämpfen. Ab sofort werden hier übrigens auch die Halfpipe-Weltmeisterschaften stattfinden. Die Installation sollte ab dem 20. Januar verfügbar und der Öffentlichkeit zugänglich sein.

Welches sind laut Ihnen die grössten Stärken der Region?
Dieses Jahr wurde im Hinblick auf Lausanne 2020 viel in die Beschneiungsanlagen der Schneeparks investiert. Aber die Besucher können sie noch lange nach dieser Veranstaltung nutzen. Erstens ist da natürlich die unglaubliche Aussicht, vor allem vom berühmten Drehrestaurant Kuklos aus. Ausserdem dessen Zugänglichkeit per Zug: Das Auto können Sie ruhig zu Hause lassen!

Das Sportzentrum, ein Strategischer Punkt

Das Sportzentrum des öffentlichen Schwimmbads von Leysin ist das Herzstück des Festivals. Dort werden Konferenzen, Konzerte und weitere Aktivitäten geboten. Es ist aber auch der Ort, an dem Sie in die Geheimnisse der Sommer-Freestyle Sporte eingeweiht werden.

Vallée de Joux

Vallée de Joux, zurück zur Natur

Im Winter wirkt Vallée de Joux wie der Hohe Norden. Der Lac de Joux verwandelt in eine natürliche, von Wäldern umgebene Eisbahn. Noch schöner wirkt dieses Panorama vom beliebten Ausflugsziel Dent de Vaulion aus.

Für die Jugendlichen bietet Lausanne 2020 die Gelegenheit, tolle Pisten in der unberührten Natur zu entdecken.
Laurence Rochat, Gewinnerin einer Bronzemedaille an den Olympischen Spielen von Salt Lake City

Laurence Rochat hängt «ihr» Vallée de Joux besonders am Herzen. Hier finden auch die OJS-Wettspiele in den nordischen Disziplinen statt. «Klar, die Region liegt etwas abseits des Grossstadttrubels, aber genau das macht sie so attraktiv. Für die Jugendlichen ist Lausanne 2020 eine wunderbare Möglichkeit sein, sie zu entdecken.»

Espace horloger

In Le Sentier bietet Espace Horloger eine temporäre Ausstellung zum Thema Zeitmessung und Sport. Anlässlich der Wiedereröffnung nach dem Umbau kommt dann eine völlig neue Museographie zum Zug.

Papertoy

Holen Sie Ihre Schere hervor!

Die Olympischen Jugend-Winterspiele stehen für Sport aber auch für Freizeit und Fun!
Eigenhändig eine Papierfigur herstellen, das macht Klein und Gross Spass! Laden Sie das unten erwähnte Dokument herunter und drucken Sie es aus. Danach brauchen Sie nur noch eine Schere, Leim und etwas Geduld, um «Yodli» zusammenzusetzen, das berühmte Maskottchen der Olympischen Jugend-Winterspiele.

Wer weiss, vielleicht dekorieren Sie damit Ihren Schreibtisch oder die Regale?

Papertoy Yodli
Papertoy Yodli

Allgemeine Bedingungen

Lassen Sie Sich Von Unseren Individuellen Empfehlungen Überraschen!

Mit einem Mausklick auf dieses Piktogramm, können Sie die Empfehlungen, die Ihren Wünschen und Interessen entsprechend angezeigt werden, selbst steuern. Individuelles Abenteuer, Aktivitäten mit der Familie, gastronomischer Streifzug mit dem Partner. Die Angebote entsprechen Ihren persönlichen Vorlieben.

Sie Möchten Gern Ihren Geografischen Standort Auswählen Und Das Touristische Angebot In Ihrer Nähe Entdecken?

Die auf jeder Seite angezeigte Karte hilft Ihnen, Ihren Standort zu bestimmen und interessante Ausflugsziele bzw. Sehenswürdigkeiten in der Nähe zu finden. Auf diese Weise können Sie jede Region des Kantons erforschen und die Orte auswählen, die Sie auf einer bestimmten Route besuchen werden, und auf einen Blick sehen, was Ihnen eine Stadt zu bieten hat.

Sie Möchten Ihre Eigene Auswahl Treffen? Nehmen Sie Ihre Highlights In Die Favoriten Auf!

Sie möchten Ihre Auswahl speichern, ausdrucken, auf Ihre Gratis-Smartphoneapplikation «Vaud:Guide» exportieren oder mit Freunden teilen. All dies ist möglich, wenn Sie Ihre Auswahl unter «Favoriten» abspeichern.

Sie Möchten Ihre Wünsche Und Ihre Auswahl Mit Ihren Freunden Teilen? Ganz Einfach!