Chillon sous la neige

Schloss Chillon

In Veytaux, in der Nähe von Montreux, wurde vor fast einem Jahrtausend das Schloss Chillon auf einer Felseninsel gebaut. Weltweit berühmt geworden durch Jean-Jaques Rousseaus Roman „Julie oder Die neue Heloise“, und Lord Byrons Gedicht „Der Gefangene von Chillon", ist diese Festung ein echtes Kleinod aus der Vergangenheit. Absolut sehenswert.

Diese idyllische Landschaft ist bereits seit dem 12. Jahrhundert eine Augenweide: Die imposante Festung Schloss Chillon, umrahmt vom Genfersee und Alpengipfeln, befindet sich in einer Umgebung, wie sie schöner nicht sein könnte. Kein Wunder, das dieser romantische Rahmen seit Jahrhunderten zahlreiche Künstler inspiriert. Das im 18. Jahrhundert von Jean-Jacques Rousseau, der die Handlung seines Briefromans «Julie ou La Nouvelle Héloïse» nach Chillon verlegte, berühmt gemachte Schloss zieht später den Dichter Lord Byron an, der hier sein schönstes, von einer wahren Geschichte inspiriertes Gedicht «The prisoner of Chillon» schreibt.

Eine moderne Museographie, ständig erneuerte Wechselausstellungen und Kulturveranstaltungen erfüllen das Schloss mit Leben. Neben individuellen Besichtigungen mit oder ohne Audioguide kann man sich auch einer Führung anschliessen, um die Örtlichkeit anders zu entdecken: Führungen mit Workshops oder kostümiertem Führer, Ferien-Workshops und Geburtstagsfeiern für Kinder. Neu: Ein Degustationsbereich namens Verrée Vaudoise – ideal, um die Weine der Appellation Clos de Chillon und andere Regionalprodukte zu probieren.

  • Château de Chillon
  • Avenue de Chillon 21
  • 1820 Veytaux - CH


  • Daten / Öffnungszeiten

  • Wetter