Pierreuse

Regionaler Naturpark Gruyère Pays-d’Enhaut

Erleben Sie den Parc Gruyère Pays-d’Enhaut auf Wanderungen und E-Bike-Touren in der Natur, bei kulturellen Besichtigungen und Käsedegustationen.

Der Regionale Naturpark Gruyère Pays-d’Enhaut unweit von Montreux und der Ufer des Genfersees ist ein idealer Ort für Erholung. Das in den Kantonen Waadt, Freiburg und Bern liegende Parkgebiet besitzt eine friedliche Bergatmosphäre wie sie für die Voralpen typisch ist. Obwohl sich hier auch drei von Pro Natura verwaltete Naturschutzgebiete befinden – Vanil Noir, La Pierreuse und Le Larzey – ist der Park in erster Linie ein lebendiger Ort menschlicher Tätigkeiten. Der Col des Mosses, die Gipfel des Rubli und der Rochers-de-Naye öffnen das Tor zu vielfältigen Freizeitvergnügen für jeden Geschmack. Für Entspannung, Spass und Gaumenfreuden ist gesorgt!

Naturerlebnisse

Mit seinem einzigartigen Panorama vom Genfersee bis zu den Berggipfeln, mit seinen hügeligen Landschaften in sattem Grün und seinen Alphütten mit Schindeldächern begeistert der Regionale Naturpark Gruyère Pays-d’Enhaut Outdoor-Fans. Im Frühling spriesst hier eine symbolträchtige Blume aus der Erde und zieht Neugierige auf die Berge oberhalb von Montreux: Die Narzisse, die Wiesen mit einem weissen Teppich bedeckt.

Zu jeder Jahreszeit führen zahlreiche Spaziergänge und für jedes Niveau geeignete Wanderungen auf markierten Wegen durch eine Gegend, die gut mit dem öffentlichen Verkehr erreichbar ist. Der Park umfasst insbesondere vier nationale Routen von SchweizMobil für Wanderer, Velofahrer und Mountainbiker sowie wie mehrere Klettersteige, zum Beispiel auf La Videmanette und Les Rochers-de-Naye.

Um die Region von ihren Gipfeln herab zu entdecken, begeben sich gut trainierte Wanderer mit einer Ausrüstung fürs Mittelgebirge auf die «Grand Tour des Vanils»: Die elf Etappen können am Stück oder einzeln und in beiden Richtungen zurückgelegt werden, idealerweise von Juni bis September. Feinschmecker und Familien erwarten die «Käsewege», die mithilfe einer Smartphone-App den Zivilisationsspuren von Gruyère AOP und L’Etivaz AOP folgen: Die beiden Routen führen in 21 Etappen über die alten Verkehrswege, die im 17. und 18. Jahrhundert für den Käsetransport über den Col de Jaman benutzt wurden. Wer sich lieber aufs E-Bike schwingt, kann auf der «Tour durch die Grafschaft Greyerz» verschiedenen nationalen Routen folgen, mit Start in Bulle, Charmey, das für sein Thermalbad bekannt ist, in Saanen oder Château-d’Oex.

Im Pays-d’Enhaut kann man sich auch im Wasser vergnügen, sei es mit Kajak, Rafting, Hydrospeed oder Canyoning in der Saane.

Winterzauber

Im Winter sorgen schneebedeckte Tannen für eine wahre Postkartenidylle. Das Skigebiet La Videmanette in Rougemont besitzt ein gutes Pistennetz, das viel Spass verspricht. Es ist mit der MOB-Bahn ab Montreux erreichbar und mit dem Skigebiet von Gstaad verbunden. Auf dem Col des Mosses gibt es neben schönen Skipisten auch ein Nordisches Zentrum, Langlaufloipen und Schneeschuhtrails. Die ab Montreux beziehungsweise Vevey leicht zugänglichen Skigebiete Les Rochers-de-Naye und Les Pléiades bieten ebenfalls viele schönen Pisten, vielfältige Aktivitäten, typische Restaurants und vor allem ein prächtiges Panorama.

Jeweils Ende Januar steigen vor den staunenden Augen des Publikums Heissluftballone in allen Farben über dem Himmel von Château-d’Oex auf. Das Internationale Ballonfestival ist eine beliebte Veranstaltung, bei der sich Ballonfahrer aus der ganzen Welt zu Sportwettkämpfen und spektakulären Darbietungen treffen. Die Geschichte der Ballonfahrt ist ganzjährig im Espace Ballon zu entdecken.

Regionalprodukte geniessen

Ein Aufenthalt im Parc Gruyère Pays-d’Enhaut wäre nicht vollständig, ohne zwei Waadtländer Käsespezialitäten mit geschützter Ursprungsbezeichnung (AOP) probiert zu haben: die beiden Käse L’Etivaz und Gruyère, die in mehr als 150 Alphütten produziert werden. In einigen besteht die Möglichkeit, bei der Käseherstellung zuzuschauen und die Keller zu besichtigen. Auch die Maison de L’Etivaz heisst viele Besucher willkommen. Als traditionelles Handwerk wurde die Herstellung von Alpkäse 2020 ins Kantonale Inventar des immateriellen Kulturerbes der Waadt aufgenommen. Im von der Landwirtschaft geprägten Parkgebiet wird eine Vielzahl lokaler Produkte erzeugt, wie der Schafskäse Le Sapalet in Rossinière oder der Weichkäse Tomme Fleurette in Rougemont. Das vom Bundesamt für Umwelt verliehene «Produktlabel der Schweizer Pärke» zeichnet rund hundert dieser nachhaltigen Regionalprodukte aus, deren Hersteller sich an der Seite des Parks engagieren: Fleisch, Honig, Kräutertee, Käse… Alles Köstlichkeiten, die in den örtlichen Läden gekauft werden können und auch auf den Speisekarten von Alpwirtschaften, Restaurants und Unterkünften zu finden sind, Partnerunternehmen des Parks.

Ein einmaliges Kulturerbe entdecken

Vergangene wie heutige Tätigkeiten widerspiegeln sich in den Landschaften und im Bauerbe des Parc Gruyère Pays-d’Enhaut. Ein Beispiel ist das Grand Chalet in Rossinière. Die Alp- und Weidewirtschaft spielt eine wichtige Rolle für die regionale Identität. Neben bekannten landwirtschaftlichen und handwerklichen Produkten beherbergt der Park auch viele lebendige Traditionen. Es seien hier der Alpabzug, der Scherenschnitt im Pays-d’Enhaut, Klöppelarbeiten oder die Schindeldächer genannt.
Das bürgerliche Erbe erinnert an den Reichtum in Zusammenhang mit dem Käsehandel, während die Architektur und die Verkehrsmittel von der dynamischen Geschichte des Tourismus in der Region zeugen. Auch religiöse Bauten haben einiges zu bieten, wie zum Beispiel die wunderschöne Kirche St-Nicolas-de-Myre in Rougemont. Diese typische Ortschaft gehört übrigens zu den schönsten Dörfern der Schweiz. Und auch zwei prächtige Schlösser sind unbedingt einen Besuch wert: das Schloss Greyerz und das Schloss Chillon, die sich beide im Parkgebiet befinden.
Das reichhaltige Jahresprogramm des Parc Gruyère Pays-d’Enhaut erlaubt, diese spannenden Themen aktiv zu erleben.

Der Regionale Naturpark Gruyère Pays-d’Enhaut

Ein Park zum Leben und Erleben

Der Parc Gruyère Pays-d’Enhaut gehört zum Netzwerk Schweizer Pärke. Seit 2012 gilt er als Park von nationaler Bedeutung und erfüllt einen auf die nachhaltige Entwicklung ausgerichteten Auftrag. Das in den Kantonen Waadt, Freiburg und Bern liegende 630 km2 grosse Parkgebiet umfasst 17 Gemeinden, in denen 16'000 Einwohner leben. Im Gegensatz zu anderen Parkkategorien der Schweiz besitzt der Regionale Naturpark Gruyère Pays-d’Enhaut keine geschützte Kernzone. Mit dem Slogan «Ein Park zum Leben und Erleben» stellt er den in einer intakten Umgebung lebenden Menschen ins Zentrum seiner Projekte. So setzt er zum Beispiel auf einen nachhaltigen und erfinderischen Tourismus, der auf Erlebnissen in einem respektierten Naturgebiet basiert.

Drei Naturpärke im Kanton Waadt

Im Kanton Waadt gibt es zwei Regionale Naturpärke, den Parc Jura vaudois und den Parc Gruyère Pays-d’Enhaut. Regionale Naturpärke bewahren und fördern ihre traditionellen Kulturlandschaften. Sie stimulieren die Wertschöpfung gemäss den Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung: zum Beispiel eine intakte Natur und schöne Landschaften als Mehrwert für den Tourismus. Zudem unterstützen sie die Landwirtschaft und die lokale Produktion.

Im Kanton Waadt gibt es ausserdem einen Naturerlebnispark, den Parc du Jorat. Naturerlebnispärke sind in der Nähe städtischer Zentren gelegene Pärke. Sie bieten der heimischen Fauna und Flora eine gut erhaltene natürliche Umgebung und ihren Besuchern die einzigartige Chance, diese Natur zu erleben, zum Beispiel mit entdeckungsreichen Aktivitäten in der Übergangszone.

Allgemeine Bedingungen

Lassen Sie Sich Von Unseren Individuellen Empfehlungen Überraschen!

Mit einem Mausklick auf dieses Piktogramm, können Sie die Empfehlungen, die Ihren Wünschen und Interessen entsprechend angezeigt werden, selbst steuern. Individuelles Abenteuer, Aktivitäten mit der Familie, gastronomischer Streifzug mit dem Partner. Die Angebote entsprechen Ihren persönlichen Vorlieben.

Sie Möchten Gern Ihren Geografischen Standort Auswählen Und Das Touristische Angebot In Ihrer Nähe Entdecken?

Die auf jeder Seite angezeigte Karte hilft Ihnen, Ihren Standort zu bestimmen und interessante Ausflugsziele bzw. Sehenswürdigkeiten in der Nähe zu finden. Auf diese Weise können Sie jede Region des Kantons erforschen und die Orte auswählen, die Sie auf einer bestimmten Route besuchen werden, und auf einen Blick sehen, was Ihnen eine Stadt zu bieten hat.

Sie Möchten Ihre Eigene Auswahl Treffen? Nehmen Sie Ihre Highlights In Die Favoriten Auf!

Sie möchten Ihre Auswahl speichern, ausdrucken, auf Ihre Gratis-Smartphoneapplikation «Vaud:Guide» exportieren oder mit Freunden teilen. All dies ist möglich, wenn Sie Ihre Auswahl unter «Favoriten» abspeichern.

Sie Möchten Ihre Wünsche Und Ihre Auswahl Mit Ihren Freunden Teilen? Ganz Einfach!

X

Coronavirus: Situation in der Schweiz

Bleiben Sie über alle Massnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus in der Schweiz und im Kanton Waadt informiert.